Gartenhochzeit
julia_torsten_031_edited_edited.jpg

Eure Wunschtrauung bei der alles kann, aber nichts muss! 

Immer mehr Paare entscheiden sich für eine freie Trauung.

Die Gründe hierfür sind ganz unterschiedlich. Oft sind es Paare, denen die standesamtliche Trauung allein zu wenig ist und für die eine kirchliche Trauung aus verschiedenen Gründen nicht infrage kommt oder nicht gewünscht ist.

Die standesamtliche Trauung ist immer notwendig, um eine rechtsverbindliche Ehe einzugehen! Sie wird von vielen Paaren eher als bürokratischer Akt wahrgenommen und dauert in der Regel nicht länger als 20 Minuten. Die Rede ist meist standardisiert.

Bei der kirchlichen Trauung gibt es meist bestimmte Vorgaben.

Eure Trauung wird in einen Gottesdienst eingebettet, bei dem bestimmte Inhalte i. d. R. Pflicht sind (Fürbitten, Lieder aus dem Gesangbuch, Gebete etc.). Sie bietet einen ausführlicheren und festlichen Rahmen und wird gerne von Paaren gewählt, die einen Bezug zu Gott und zur Kirche haben.

Bei der freien Trauung entscheidet Ihr, was Euch wichtig ist! Frei nach dem Motto „alles kann, nichts muss“ können wir gemeinsam Eure persönliche und individuelle Trauzeremonie gestalten – Eure Wunschtrauung! Ihr wünscht Euch eine Trauung auf einer grünen Wiese, in Eurem Garten, auf einem Schloss, am Strand oder an einem für Euch bedeutsamen Ort? Um Mitternacht oder morgens um sechs? Alles ist möglich!

Ihr erhaltet von mir eine persönliche Rede, in der ich etwas über Euch und Eure gemeinsame Geschichte erzähle.

Auf Wunsch binde ich Eure Trauzeugen und andere „Lieblingsmenschen“ in Eure Zeremonie ein. Das ein oder andere schöne Ritual, verleiht Eurer Wunschtrauung zusätzliche Festlichkeit und Abwechslung. Hierzu mache ich Euch gerne einige Vorschläge. Eigene Ideen sind natürlich immer willkommen.

 

Ihr habt einen bestimmten Song, der Euch auf Eurem bisherigen gemeinsamen Weg begleitet hat oder Euch beiden einfach gut gefällt? Auch Eure Musikwünsche finden nach Möglichkeit immer Berücksichtigung. Je nachdem, was es für ein Lied es ist, singe ich es sogar live für Euch!

Ich sorge für eine lockere und zugleich emotionale Atmosphäre, in der gelacht und auch geweint werden darf. Eure Trauung wird so zu einem besonderen und unvergesslichen Erlebnis, welches Ihr und Eure Gäste lange in Eurem Herzen tragen werdet.

(Dauer der Zeremonie max. 50 Minuten)

Planung & Ablauf - Step by step zu Eurer Wunschtrauung

Step 1:

 

Wir lernen uns kennen.

Um mit Euch Eure persönliche „Wunschtrauung“ planen zu können, ist es wichtig, zu schauen, ob wir gut zueinander passen.  Hierzu biete ich all meinen Paaren ein unverbindliches und kostenloses Kennenlerntreffen an. Dieses findet nach Möglichkeit bei mir zu Hause statt. Hier kann ich Euch auf Wunsch auch etwas vorsingen. Wenn wir uns füreinander entschieden haben, folgt Step 2.

Step 2:

Vertrag und Planung.

Ihr erhaltet von mir vorab einen Vertrag und einen Fragebogen, mit dem Ihr Euch ein wenig auf unser zweites Treffen vorbereiten könnt. Dieses zweite Treffen kann entweder wieder bei mir zu Hause oder auch bei Euch stattfinden. Manchmal ist es auch sinnvoll, sich an der Location zu treffen.

Während des zweiten Gesprächs werde ich Euch mit einer Menge Fragen zu Eurem bisherigen gemeinsamen Weg „löchern“, um die Rede so persönlich wie möglich gestalten zu können. Hier spielen Vertrauen und Offenheit eine wichtige Rolle.

Wir sprechen über den Ablauf Eurer Zeremonie und erstellen einen entsprechenden Ablaufplan, an dem sich auch die Location gut orientieren kann. Dieses Gespräch kann durchaus 3 - 4 Stunden dauern.

Noch fehlende Informationen können mir im Anschluss noch mitgeteilt werden. Falls noch ein weiteres Treffen nötig ist, ist das kein Problem.

Telefonate sind jederzeit möglich, um noch offene Fragen zu klären.

Step 3:

Lieblingsmenschen.

Falls noch andere „Lieblingsmenschen“ (z. B. Trauzeugen, Kinder, Familie) in Eure Trauung eingebunden werden sollen, nehme ich Kontakt zu diesen auf und bespreche mit ihnen ihren Part an Eurer Zeremonie, gebe Tipps und Hilfestellungen.

 

Step 4:

Rede schreiben

Etwa drei Monate vor der Trauung sollte die Planung stehen und ich sollte alle wichtigen Informationen von Euch haben.

Dann beginne ich mit dem Schreiben Eurer Rede. 

Etwa zwei Wochen vor Eurem großen Tag sollten alle Materialen für eventuelle Rituale vorhanden sein. Diese könnt Ihr gerne bei mir abgeben, so dass ich sie zur Zeremonie mitbringen und bei Bedarf entsprechend aufbauen/aufstellen kann.

 

Step 5:

Der Tag Eurer „Wunschtrauung“.

Am Tag der Trauung werde ich etwa 90 Minuten vor Beginn Eurer Trauung vor Ort sein und meine Technik etc. einsatzbereit machen. Wenn Ihr möchtet, begrüße ich Eure Gäste und begleite Euch, bis es endlich losgeht.  

Ihr genießt an diesem Tag vollkommene Exklusivität:

Ein Regenschauer, der abgewartet werden muss? Ein wichtiger Gast steckt im Stau? Der Fotograf ist noch nicht da? Keine Sorge! An diesem Tag werde ich keine zweite Trauung oder andere wichtige Verpflichtungen um die Zeit rund um Eure Zeremonie annehmen. So kann ich flexibel auf spontane Zeitverschiebungen reagieren und für Euch da sein. Ohne Aufpreis!

 

Freie Trauung

Das bekommt Ihr von mir: